Vitamine für Männer zur Verbesserung der Potenz: die Namen und Bewertungen

Vitamin-und Mineralstoff-Zusammensetzung der Nahrung, die man den meisten modernen Männer, ziemlich spärlich. Chronischer Stress und negativen Umwelt legen auch negativen Auswirkungen auf die Gesundheit. Auf diesem hintergrund ist das Problem der frühen sexuellen Dysfunktion wird immer wichtiger. Pharmaceutical turmas werden verschiedene Vitamine für die Verbesserung der Potenz bei Männern, aber nicht wirklich alle komplexe haben eine beanspruchte Annotationen in Aktion.

Vitamine für die Potenz der Männer

Vitamine und Mineralien unterstützen die Potenz

Aus einer Liste von Stoffen, die Mann für die Aufrechterhaltung der Potenz, können Sie markieren die wichtigsten Elemente, deren fehlen besonders negative Auswirkungen auf die erektile Funktion.

Zink

In der Liste der wichtigsten für männliche reproduktive Gesundheit den ersten Platz nimmt Zink. Tagesbedarf seinem Gebrauch beträgt 15 mg, und für die Anhänger der vegetarischen Lebensweise – 30 mg.

Funktionen von Zink im männlichen Körper:

  • beteiligt an der Synthese von Testosteron-Moleküle;
  • Teil der Samenflüssigkeit, ist verantwortlich für die normale Struktur und Beweglichkeit der Spermien;
  • fördert die Aufnahme von Vitaminen E und A;
  • reguliert die Funktion der Prostata, Nebennieren, Hypophyse;
  • dämpft Entzündungsprozesse, stimuliert die Regeneration des Gewebes.

Wenn der männliche Körper verliert dieses Element, das Auswirkungen ausgedrückt in Form der Verringerung der Libido, Verschlechterung der Indikatoren des Samens, der Entwicklung von Prostatitis.

Selen

Selen nimmt eine aktive Rolle in der Biosynthese von Testosteron, schützt die Spermien vor den schädlichen Auswirkungen des oxidativen Prozesse, die Einfluss auf die Zusammensetzung und die befruchtenden Eigenschaften der Samenflüssigkeit.

Die tägliche Norm Zulassung Spurenelement im Organismus beträgt 60 bis 100 mg, aber Männer mit der Diagnose «Diabetes mellitus» Selen kontraindiziert.

Milchprodukte verringern die Aufnahme von Selen und koffeinhaltige und alkoholische Getränke begünstigen die intensiven Aufzucht.
Vitamine für die Potenz der Männer Selen

Kalium und Magnesium

Die Qualität der Erektion wird weitgehend durch die Arbeit von Herz-Kreislauf-Systems. Kalium und Magnesium tragen zur Aufrechterhaltung Ihrer Gesundheit, stärkt den Herzmuskel, regelnden Druck und verstärkt die Intensität der Durchblutung der kleinen Kapillaren.

Daten Makronährstoffe sind auch verantwortlich für die Qualität der Nervenleitung Gewebe, fördern die männliche Ausdauer und Muskelkraft. Regelmäßige und ausreichende Verzehr von Magnesium und Kalium reduziert das Risiko von Prostatakrebs. Die Norm für Männer: 2 G Kalium und 300 mg Magnesium.

Vitamin C

Vitamin C stimuliert die Produktion von Stickstoffmonoxid – Gas, entspannende Wände der Blutgefäße, ohne die es nicht möglich ist eine sichere Erektion. Besonders ausgeprägt ist dieser Effekt bei der Einnahme von Vitamin C in Kombination mit Knoblauch.

Die regelmäßige Einnahme von Vitamin C erhöht die Libido durch die Verstärkung der Erzeugung von «Bindung des Hormons» Oxytocin und reduziert das Niveau des Stress-Hormons Cortisol.

Vitamin C ist in der Lage, zu beseitigen bis zu 58% Schaden in den Molekülen des Testosterons, sondern erhöht auch das Niveau der Sexualhormon in den Leydig-Zellen, schützt Sie vor oxidativen Prozessen.

Anleitung zur Aufnahme für eine optimale Wirksamkeit:

  • Essen sollte gepuffert (Ester-C) oder liposomalen Form des vitamins, wobei auf nüchternen Magen. Sie besitzen eine hohe Bioverfügbarkeit und magenschonend. Vitamin C erhöht die Eisenaufnahme, deshalb bei der Einnahme mit Mahlzeit möglich die Akkumulation im Körper von gefährlichen Mengen von Ferritin;
  • trinken Vitamin sollte 2-3 mal pro Tag 200-300 mg (gilt nur für die oben genannten Formen);
  • nehmen Sie nicht zusammen mit fetthaltigen Lebensmitteln, kann es zu provozieren Volumenzunahme Nitrosamine – krebserregende Chemikalien. Beim Verzehr von Vitamin auf nüchternen Magen werden Sie zerstört.

Die deutlich positiven Effekt auf die Potenz, wenn der Mann regelmäßig Sport. Gefeiert wird eine Welle von Energie, die Verbesserung der Allgemeinen Ton. Für Männer, die wollen, Gewicht zu verlieren und sich in der Turnhalle, zusätzliche Gebrauch von Vitamin C ist bei der Beschleunigung der Fettverbrennung Prozess.

B-Vitamine

b-Vitamine für die Potenz der Männer

Aus der Liste der B-Vitamine das wichtigste für die reproduktiven Funktionen des Mannes ist Folsäure (B9). Ihr Nachteil wird die Ursache der Reduzierung der Gesamtzahl der Spermienzahl sowie eine erhöhte Anzahl von Defekten und inaktiven Instanzen. Auch steigt das Risiko, ein Kind mit down-Syndrom.

  • B3 (Niacin) senkt die Konzentration von Cholesterin, erweitert die kleinen Blutgefäße, verbessert die Mikrozirkulation des Blutes.
  • B4 (Cholin) stimuliert die Synthese von Acetylcholin – Substanz, die für die übertragung der Nervenimpulse, einschließlich zwischen den sexuellen Zentren und Mitglied.
  • B6 (Pyridoxin) versorgt den Körper mit dem Enzym transaminasas, ohne die es nicht möglich ist die Verarbeitung von Proteinen und die Aufnahme der Aminosäure, die äußerst wichtig für den männlichen Organismus. B6 und B12 tragen zur Herstellung von Serotonin ist ein wichtiges Hormon für die Libido.

Alle B-Vitamine verbessern die neurale Regulation der Gefäßwände, die zu einer zügigen und qualitativen copia sanguinis Penis, stimulieren die Produktion von Testosteron.

Vitamin E

Vitamin E hat starke antioxidative Eigenschaften und ist besonders nützlich für Männer-Athleten, da während des Trainings durch metabolische Effekte erhöht die Menge an freien radikalen, schädlichen Zellen.

Vitamin E ist verantwortlich für die Elastizität der Gefäßwände, die termingemäße Erneuerung der Zellen, reguliert die Produktion von Sexualhormonen. Die aktive Form von Vitamin – Alpha-Tocopherol. Nachgewiesen seine Fähigkeit, reduzieren das Niveau der weiblichen Hormone im Blutserum, unterdrücken die Aktivität von Prolaktin, erhöhen das Niveau des freien Testosterons, positive Wirkung auf die Arbeit der Prostata. Vitamin E stimuliert die Immunität und verhindert die Entwicklung von Infektionen.

Die minimale tägliche Einnahme von Vitamin E für Männer 15 mg.

Die Vitamine A und D

Die Vitamine A (Retinol-Acetat und Palmitat) und D beteiligen sich aktiv an der Synthese von Testosteron, erhöhen das Niveau dieses Hormons in freier Form, reduzieren die Aktivität von östrogen, verbessern die Elastizität der Blutgefäße.

Eine Besonderheit von Vitamin D ist, dass er bildet sich nur unter dem Einfluss von Sonnenlicht, unter denen der regelmäßige Aufenthalt für viele unerreichbar, und für manche auch gefährlich. Jedoch eine vollwertige Quelle für dieses Element ist Fischöl. Es ist vor allem notwendig für ältere Männer, da mit dem Alter die Fähigkeit des Organismus selbst Vitamin D zu synthetisieren fällt.

Die beliebten Vitamin-Mineral-komplexe

Bei der Auswahl von Vitaminpräparaten sollten Sie die Aufmerksamkeit auf die modernen Medikamente. In Ihnen sind alle notwendigen Vitamine für männliche Potenz gewählt in der optimalen Dosierung und dem Ausmaß der Kompatibilität, bei der die in der Lage sind, verstärken die Wirkung von einander. Es können komplexe Nahrungsergänzungsmittel oder einzelne Elemente.

Kauf solche Produkte vorzugsweise in Apotheken oder bei autorisierten Händlern.

Anzeichen und die Folgen einer überdosierung

Eine überdosierung von Vitaminen auch negative Auswirkungen auf die Potenz und Allgemeine Gesundheit des Mannes, wie es zu Ihrem Nachteil, deshalb vor der Einnahme eines beliebigen Komplexes verwendbar abzugeben eine spezielle Analyse für die Bestimmung der Volumina der im Körper bereits vorhandenen Bestände.

Besonders gefährlich überschüssige Vitamine D, A, E, denn Sie sind fettlöslich und leicht reichern sich in der Leber. Möglicherweise Blutung, Erhöhung des Blutdrucks, Senkung der Arbeitsfähigkeit, die Entwicklung der Nierenerkrankung.

Die wichtigsten Anzeichen einer überdosierung: übelkeit, Verwirrtheit, Erbrechen, Gewichtsverlust, Allergien, ödeme, Urtikaria.

Eine übermäßige Zufuhr von Zink in den Körper (einschließlich infolge von übermäßigem Essen Kürbiskerne) droht starken Durchfall, verminderter Druck, brennen in der Speiseröhre, Krämpfe in der Wadenmuskulatur.

Auch Männer sollten berücksichtigen, dass für jedes Alter gibt es eine optimale Menge an Vitaminen für eine Erektion. Zum Beispiel:

  • bis zu 40 Jahre – A, B, E;
  • nach 40 – C, B9, A, E;
  • nach 50 – B12, A, C, E.

Auswählen Vitamine sollte unter Berücksichtigung der Kontraindikationen, insbesondere für Personen mit chronischen Pathologien.

Vitamin e Potenz für Männer

Bewertungen

Eine deutliche Verbesserung der Potenz bei der Einnahme von Vitamin-Präparaten bemerken die Männer, die sich um Ihre Gesundheit ganzheitlich: verzichten auf schlechte Gewohnheiten, Ernährung korrigieren. Für einige Vitamine und Spurenelemente Nikotin und Alkohol wirken als Antagonisten, stören deren Aneignung und Umwandlung in Giftstoffe. In diesem Fall wird die Kapseln und Tabletten werden nur reizen den Magen-Darm-Trakt, ohne dabei der Gebrauch und enttäuschte Männer beim verlassen negative Feedback.

Viele positive Eigenschaften erhalten Nahrungsergänzungsmittel, wo Vitamine kombiniert mit Aminosäuren und Extrakten von Pflanzen-Aphrodisiaka. Diese Kombination beschleunigt den Wirkungseintritt und verstärkt es.

Rechtzeitig Nachschub von Vitaminen und Mineralien fördert die Allgemeine Stärkung des Organismus, stimuliert die Libido und Fortpflanzungsfähigkeit, zur Verhinderung von Impotenz. Aber vor der Einnahme der Medikamente müssen Sie sicherstellen, dass keine Erkrankungen, die könnten dazu dienen, auch der Grund für den Rückgang der Libido.

13.08.2018