Was wirkt sich auf die Abnahme und Steigerung der männlichen Potenz?

Moderne Vertreter des starken Geschlechts zunehmend daran interessiert, dass wirkt sich auf die Potenz der Männer. Und nicht umsonst, denn neben der genetischen Veranlagung, die männliche Kraft ist weitgehend abhängig von der Lebensweise, die verlegten Erkrankungen, Ernährung und viele andere Faktoren.

Was sich positiv auf die Potenz

  1. Einnahme von Lebensmitteln, die Reich an Eiweiß tierischen oder pflanzlichen Ursprungs: Hühner-und Wachteleier, Sahne, Quark, Käse.
  2. Aufnahme in der Ernährung von Nüssen, Erdnuss, Sesam, Kürbis-oder Sonnenblumenkernen, Pistazien, Mandeln. Lesen Sie den Artikel über die besten Nüsse für die Potenz.
  3. Regelmäßige hinzufügen im Menü Honig für Männer, sondern auch Pollen;
  4. Der Konsum von Meeresfrüchten.
  5. Anwendung von Vitamin - (Vitamin-Mineral -) Werte, mit denen liquidieren vorhandene Defizit wichtigen Spurenelementen in der Ernährung.
  6. Die Steigerung der körperlichen Aktivität: die Aktivitäten laufen in einem moderaten oder langsamen Tempo, Morgengymnastik, Bauch-übungen, Krafttraining.
  7. Die Befreiung von den Auswirkungen von Stress durch die Anwendung der Methoden der Meditation, Yoga oder Meditation.
  8. Heilung von chronischen Krankheiten, schwächt den männlichen Körper und führt zu einer Verringerung der Libido und einer deutlichen Reduktion der Erektion. Besonders wichtig unter Kontrolle zu halten, das Niveau des Zuckers im Blut, verhindern die Entwicklung von Prostatitis oder Hämorrhoiden, überwachen den Zustand des Herzens und der Blutgefäße.
  9. Kontrastreiche Wasseranwendungen und Abhärtung. Das Abspritzen mit kaltem Wasser regt die Durchblutung an, einschließlich im Bereich der Geschlechtsorgane, und so trägt zur Stärkung der Erektion und des sexuellen Wunsches.

Auch ist längst festgestellt, dass eine gute Wirkung auf die Potenz Selbstwertgefühl des Mannes, seine persönlichen Leistungen und Erfolge. Bei den wohlhabenderen, äußerlich attraktiven und selbstbewussten Vertreter des starken Geschlechts, die Probleme im Intimbereich entstehen viel seltener, denn Sie müssen sich sorgen machen, um eine Frau zu beeindrucken. So erreichen Erfolg in allen Bereichen des Lebens — ein direkter Weg zur Verbesserung der Potenz.

Was einen schlechten Einfluss auf die Potenz

Potenz

Es gibt viele Faktoren, die negative Auswirkungen auf die Männlichkeit:

  • Missbrauch fettige und kalorienreiche Lebensmittel. In der Folge verschlechtert sich der Zustand der Blutgefäße, behindert den Blutfluss zu den Genitalien.
  • Der überschuss in der Ernährung von Zucker und schädlichen Süßigkeiten. Naschkatzen riskieren bekommen hormonelle Gleichgewicht und eine ganze Reihe von Krankheiten, eine der mächtigsten davon ist der Diabetes mellitus. Eine Erektion in diesem Fall leidet vor allem.
  • Übermäßige Körpergewicht. Bei übergewichtigen Menschen zu Fett ist auf der «weiblichen» Art und Libido schnell schwindet.
  • Wenig Schlaf, Mangel an Zeit für Erholung. Workaholics Gefahr, vorzeitig impotent geworden, nicht weniger Faulenzer. Ein müder Körper nicht in der Lage, in vollem Umfang Ihre Funktion erfüllen, so dass er beginnt zu «sparen» auf den reproduktiven Bereich, Verringerung der Libido auf ein Minimum.
  • Der Missbrauch von Alkohol und Nikotin. Die Auswirkungen von Alkohol auf die Potenz bekannt. Und sogar Bier schädlich, denn es hat eine estrogen-like Wirkung und erhöht die Synthese von «weiblichen» Hormonen. Nikotin fördert die Verengung der Blutgefäße und verschlechtert den Zustand der Geschlechtsorgane.
  • Übermäßige Bewegung oder, im Gegenteil, Bewegungsmangel. So Männer, zu hooked weite Strecken zu laufen, die oft leiden unter einem Mangel an Testosteron. Experten haben festgestellt, dass beim gemeinsamen joggen mehr als 60 km innerhalb einer Woche die Produktion des männlichen Hormons fällt auf 17%. Nützlich nur moderater Belastung, z.B. joggen nach 1-3 km oder 30 bis 45-Minuten-Sitzungen in der Turnhalle nicht häufiger als 3-4 mal pro Woche.

Auch festgestellt, dass die Auswirkungen auf die männliche Potenz negativ, lang anhaltende Stress — Geißel des modernen Lebens. Lange Erfahrungen führen zur Entwicklung von vielen Krankheiten, Schwächen die Libido und wirkt sich negativ auf die Fähigkeit der Männer im Bett. Um sich selbst zu helfen, müssen lernen, sich selbst helfen, mit den Folgen von Stress oder einen Facharzt aufsuchen.

Der Einfluss bestimmter Medikamente auf die Potenz

Künstlich erzeugte Stoffe, im Gegensatz zu den natürlichen Faktoren, können Einfluss auf die männliche Kraft genug schnell und effizient. Das Problem besteht nur darin, dass Sie auf die Potenz auswirken kann, nicht nur positiv, sondern auch negativ, sondern haben auch einige Nebenwirkungen Symptome.

Oft Männer interessiert, ob Baldrian auf die Potenz. Baldrian-Extrakt wird hauptsächlich zur Beruhigung, Beseitigung der Auswirkungen von Stress. Wenn nicht überschreiten normal wie in der Anleitung angegeben und greifen zu diesem Mittel nur in regelmäßigen Abständen, wird die Wirkung des Baldrian auf die Potenz positiv, denn aufgrund der Auswirkungen dieser Droge beseitigt Krämpfe im Beckenbereich, verbessert die Durchblutung, beseitigt Symptome der Nervosität. Bei überschreitung der Dosierung kann eine Schläfrigkeit, und dann alles, was interessiert müden Macho ist ein weiches Bett und guten Schlaf.

Nicht eindeutig ist die Wirkung von Steroiden auf die Potenz. Ähnliche Medikamente werden überwiegend für den Muskelaufbau von Sportlern und Personen, die Interesse an der Entwicklung geprägte männliche Figur. Die Zusammensetzung einiger Medikamente dieser Gruppe sind hormonähnliche Substanzen, wie Testosteron. Einerseits ist es gut: beim Menschen erhöht die Leistungsfähigkeit, Ausdauer. Aber zur gleichen Zeit beginnt der Körper weniger zu produzieren Testosteron, wodurch nachträglich entstehen schwere hormonelle Störungen und Libido kann völlig verschwinden.

Also beim Sport besser verzichten der Einnahme von Steroiden. Darf nur verzehrt werden spezielle Sporternährung in Form von angereicherten Protein-Mischungen, aber nur vertrauenswürdigen Herstellern.

Wenn der Mann nicht intime Probleme zu lösen. Die Vorgestellte Tool ist ein Biostimulator pflanzlichen Ursprungs, enthält keine Hormone und synthetische Stoffe. Das Präparat enthält Proteine, Kräuter (Weißdorn, Ginseng u.a.), Mineralstoffe. Das Ergebnis ist eine Steigerung der Potenz, der Geschlechtsverkehr wird länger, Wahrnehmungen bei dem Orgasmus des Mannes, und der Penis kann sogar an Größe zunehmen.

Unter der Bedingung der Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils und regelmäßige Einnahme von speziell entwickelten Additiven zur Behebung von Problemen im Bereich der reproduktiven jeder Mann in der Lage, Ihre Gesundheit dauerhaft zu erhalten in der Norm und alle Freuden des Lebens zu empfinden. Die Belohnung für die vorsichtige und sorgfältige Aufmerksamkeit auf Ihre Gesundheit wird nicht nur die Qualität Sexualleben, sondern auch die Stärkung des Selbstvertrauens, Stärkung der Arbeitsfähigkeit und der Erwerb wohlverdienten Ruf harmonisch entwickelten Menschen.

15.08.2018