Männergesundheit nach 50 Jahren — wie die Verbesserung der Potenz?

Die Potenz bei Männern in 50 Jahren hängt von vielen Faktoren ab. Nicht nur das Alter wirkt sich auf die Gesundheit. Auf die sexuelle Funktion auswirkt Vererbung, Lebensweise, chronische Krankheiten sowie der Natürliche Rückgang der Hormonproduktion. Alkoholmissbrauch, Rauchen, schlechte Ernährung und Bewegungsmangel sind oft die Ursache vorzeitiger Hautalterung und Ausblendung von reproduktiven Funktionen. Also in 50 Jahren einige Männer haben keine Probleme damit, andere mit Entsetzen feststellen, das an sich Symptome von Impotenz.

Uhudschenie-potencii-u-muzhchin

Welches Potenzmittel ist normal in 50 Jahren

Der Begriff «Potenz» ist lateinischen Ursprungs. Er entstand aus dem Wort «potentia», was übersetzt «Kraft». Die Potenz bestimmt die Fähigkeit des Mannes zur Ausübung des Geschlechtsverkehrs. Es wird durch die Geschwindigkeit des Auftretens der Erektion, Dauer, Grad der Spannung des Penis und der Ejakulation (Auswurf von Sperma). Der männliche Körper ist in der Lage, behalten die Fähigkeit, volle Geschlechtsverkehr im Laufe seines Lebens.

Die normale Potenz verursacht starke Libido. Sexuelle Lust begleitet durch das auftreten von Erektionen, die es ermöglicht, einen Orgasmus zu erreichen und Ejakulation. Gesunde Männer im Alter von 50-60 Jahren können bis zu 8 sexuelle Kontakte pro Monat. Aber nicht nur der Faktor Alter wirkt sich auf die quantitativen Indikatoren. Es hängt von der Beziehung mit einer Frau — Sex-Partner. Die Anzahl von sexuellen Handlungen in der Familie, in der Harmonie herrscht, höher als bei den Partnern mit der angespannten Beziehungen.

Die Durchschnittliche Dauer des Geschlechtsverkehrs beträgt 2,5 Minuten, während dieser Zeit ein Mann begeht etwa 50-60 Bewegungen. Jedoch einige Koitus dauern kann bis 30-40 Minuten.

Muss die Verstärkung der Potenz, wenn Männer keine Befriedigung nach einer vollen Geschlechtsverkehr. Ungünstige Anzeichen sind:

  • Abnahme des sexuellen Verlangens.
  • Über die Schwächung der Potenz zeigt keine Erektion am morgen und während der sexuellen Vorspiel.
  • Angst sollte die Verringerung der Spannung des Penis beim Sex.
  • Beunruhigendes Symptom ist wie vorzeitige Ejakulation und Ihre Verzögerung oder völlige Abwesenheit.

Vermeidung von schädlichen Gewohnheiten

Um zu bewirken, eine Verbesserung der Potenz nach 50 Jahren, müssen Sie Ihren lebensstil zu ändern. Der tägliche Konsum von 1 Tasse Wodka oder 4 Liter dunkles Bier, kann dies zu einem vollständigen Verlust der sexuellen Funktion nach 5-8 Jahren. Ethylalkohol negativ wirkt auf die männlichen Geschlechtsdrüsen und verursacht deren Atrophie. Wenn Sie verlieren Ihre Funktionen im Körper drastisch reduziert das Niveau des männlichen Hormons Testosteron, hängt von der Potenz.

Der Hormonhaushalt wird auch durch die verheerenden Auswirkungen von Ethanol auf die Leber und das Gehirn des Mannes. Der allmähliche Verlust der taktilen Sensibilität der Rezeptoren führt zu einer Immunität von Impulsen, die sexuelle Erregung. Nach dem vollständigen Verzicht auf Spirituosen Potenz beginnt allmählich zu steigen.

Vred-kurenija

Wirkt sich negativ auf die männliche Gesundheit Rauchen. Выкуривание 2 Zigaretten vor dem Geschlechtsverkehr kann sexuelle Erregung zu Bremsen und lösen eine Erektion. Bei starken Rauchern ständig fällt der Druck in den Gefäßen des Penis und dessen Blutzufuhr verschlechtert. Wenn an den Wänden der Blutgefäße gibt es atherosclerotic Plaques, können Sie geschlossen werden. Im Penis befindet sich eine Vielzahl von kleinen Kapillaren, so dass pathologische Veränderungen in ihm manifestieren sich früher als in anderen Organen.

Etwa 95% der Menschen im Alter von 50-70 Jahren haben atherosclerotic Ablagerungen an den Wänden der Blutgefäße. Also bei Männern dieser Altersgruppe in 2-mal häufiger Impotenz, als bei Ihren Gleichaltrigen Nichtraucher. Das Ausmaß der Senkung des Blutdrucks ist direkt proportional zur Länge des Rauchers. Das Rauchen wirkt sich auf die Potenz. Auch Raucher mit großer Erfahrung bemerken eine drastische Verbesserung der sexuellen Funktion.

Um wieder die männliche Gesundheit, müssen Sie genug Schlaf bekommen, viel Ruhe und vermeiden Sie stressige-Situationen.

Körperliche Aktivität

Auf die sexuelle Funktion hat einen negativen Einfluss von Bewegungsmangel. Die Faszination für Computer, sitzende Tätigkeiten und Ihre Fahrt führen zu einer Stagnation.

Geringe körperliche Aktivität führt zu einer Verlangsamung der Flut von Blutgefäß in den Organen des kleinen Beckens. Ohne Lebensstiländerungen Wiederherstellung der Potenz bei Männern kann es unmöglich sein.

Die primäre Funktion des Blutkreislaufs ist die Lieferung von Sauerstoff und Nährstoffen zu den Zellen des Gewebes. Die Verschlechterung der Blutversorgung verursacht:

  • Verlangsamung der Funktionsweise testicle;
  • die Verringerung der Intensität der Spermatogenese;
  • die Verringerung der Menge der produzierten Hormone.

Im sitzen das Gewicht des Körpers übt Druck auf die Gefäße des kleinen Beckens, noch stärker abnehmende Durchblutung in den Organen. Langes sitzen führt zu einer Erhöhung der Temperatur in den Hoden und verursacht eine Abnahme der Potenz nach 50 Jahren.

Männer mit sitzender Tätigkeit sollten regelmäßig Morgengymnastik machen und lange Spaziergänge.

Eine Reihe von übungen für die Erhaltung der Potenz

Damit verbessern Sie die Durchblutung in den Organen des kleinen Beckens, man muss jeden Tag eine Reihe von übungen durchführen um die Wirksamkeit zu erhöhen.

Stärkung der Muskeln, die Auswirkungen auf die Potenz bei Männern, Kniebeugen helfen. Sie müssen Ihre Füße auf die Breite der Schultern und ein wenig verdünnen Füße Socken in der Hand. Gesäß spannen müssen und dann anfangen zu trainieren.

Ducken müssen so niedrig wie möglich, Verweilen in der unteren Position für 5-8 Sekunden. Während der übung die Hände vor der Brust gehalten werden muss. In den ersten 2 Wochen genug Kniebeugen 4 pro Tag. Dann Ihre Zahl schrittweise zu erhöhen, bis 15. Es ist wünschenswert und erhöhen so die Verweildauer in der unteren Position bis zu 15 Sekunden.

Klassicheskie-uprazhnenija-dlja-potencii

Während der zweiten übung muss man machen kreisende Bewegung des Beckens in beide Richtungen. Beginnen Sie mit kleinen Amplituden. Dann nach und nach erhöhen. Während der Bewegungen müssen belasten die Muskeln des Bauches und der Hüften. Sie sind nicht nur verstärken die Durchblutung, sondern stärken die Muskeln des Rückens, die an Geschlechtsverkehr.

Aus dem Stand machen die Kurven rechts und Links, versuchte gerade mit der Hand zu besorgen bis zum Boden. Übung verbessert die Leitfähigkeit der Nervenfasern, die Erektionen regulieren.

Aus dem Stand tun müssen abwechselnd Ausfallschritte Füßen. Ein Bein nach vorn setzen, so weit wie möglich. Das Gehäuse während der Bewegung zu bewahren, streng vertikale Position. Die Hände am Gürtel halten.

Festhalten an der Stuhllehne, führen Sie nacheinander die Füße zu treten. Gerade das Bein nach vorne werfen und heben auf die maximale Höhe. Socke Fußsohle nach oben gerichtet sein sollte.

Auf dem Rücken liegend durchführen Bewegung, die Simulation der Fahrt auf einem Fahrrad. Dann die Beine beugen in die Knie, stellen die Füße auf den Boden und heben das Becken nach oben. Sie brauchen nur einige Bewegungen. Die gymnastik sollte nicht dazu führen, eine starke Müdigkeit.

Es ist wünschenswert, die übungen bei geöffneten Fenstern. Im Sommer besser Turnen auf der Straße.

Eine ausgewogene Ernährung

Um eine gute Potenz in 50 Jahren, Männer brauchen in der Ernährung regelmäßig auch Lebensmittel Reich an Phosphor. Spurenelement beteiligt sich an der Synthese von männlichen Hormonen.

Phosphor in großen Mengen in den Samen von Kürbis, Mohn und Weizen. Es ist in Pulverform, Kakao, Cashew -, Zedern-und Walnüsse, festen Käse, Hafer, Bohnen, Eigelb, Schweinefleisch Leber, Makrele.

Fördern die Aufnahme von Phosphor Und die Vitamine a (Leber, Karotten, Kürbis, Spinat) und D (fetter Fisch), Eisen (Rindfleisch, Eier), Mangan (Nüsse, Tee), Kalium (Bananen, Zitrusfrüchte), Kalzium (Milchprodukte, Gemüse) und Proteine. Wenn übermäßige Verwendung von Zucker Assimilation des Phosphors reduziert.

Schwache Potenz kann durch einen chronischen Zinkmangel. Eine große Anzahl von Mikroelementen enthalten Austern, Hefe, Sesam, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne, Huhn Herz, Erdnüsse und Kakaopulver. Quelle von Zink sind Hartkäse, Pinienkernen und Walnüssen, Eigelb, Rindfleisch, Pute, Lamm. Übermäßiger Konsum von Produkten, die Kupfer (Müsli, Vollkornprodukte), verursachen Zinkmangel.

Um nach der erhhung der Potenz bei Männern ab 50 Jahre, in den täglichen Speiseplan sollten Lebensmittel, die «Vitamin-Sex» D.h. Er wirkt auf die Hypophyse, die reguliert die Fortpflanzungsorgane. Der Champion der Gehalt an Vitamin E ist ein öl von Weizen.

«Vitamin Geschlechts» ist in Sonnenblumen -, Leinöl, außerdem, Mandeln, Walnüsse, Erdnüsse, Buchweizen Brei. Seine Quelle sind Sojabohnen, jedoch hinreißen lassen diesen Produkten nicht notwendig. Sie enthalten pflanzliche Hormone, die wirken ähnlich wie die weiblichen Hormone östrogene.

50-jährige Männer müssen regelmäßig Proteine in rotem Fleisch enthalten. Sie verbessern den Stoffwechsel, erhöhen die Libido und erhöhen den Ton. Für die Verstärkung der sexuellen Aktivität sollten Sie regelmäßig Essen, Meeresfrüchte (Garnelen, Muscheln, Tintenfisch) und Fisch. Die in der letzten mehrfach ungesättigte Fettsäuren hemmen die Entwicklung von Atherosklerose.

Reduzierung des Körpergewichts.

Probleme mit der Potenz in 50 Jahren verursacht werden können Adipositas. Fettgewebe synthetisiert weiblichen Geschlechtshormone — östrogene. Je mehr Pfunde die Männer werden, desto mehr östrogen produziert wird. Die Dominanz der weiblichen Geschlechtshormone verursacht das Aussterben der sexuellen Funktion.

Um Gewicht zu verlieren und Stärkung der Potenz, Männer mit übergewicht müssen negative Energiebilanz zu halten. Die Anzahl der Kalorien aus der Nahrung sollte weniger verbrauchten Körper.

Für die Aufrechterhaltung einer negativen Energiebilanz zu reduzieren den Kaloriengehalt der üblichen ration:

  • Sollten Häufig Lebensmittel mit einem niedrigen (negativen) Kaloriengehalt. Die Energie, die aufgewendet Organismus auf Ihre Assimilation, nicht kompensiert Ihre Energie-Wert. Zu diesen Produkten gehören Spinat, Paprika, zucchini, Gurken, radieschen, Tomaten, Kohl, Auberginen, Karotten, Orangen und Grapefruit.
  • Nicht sollten Sie versuchen, schnell Gewicht zu verlieren, drastisch senkt Kalorienzufuhr im Alter. Mangel an Nährstoffen kann sich negativ auf die Gesundheit und auf die Potenz.

Wie erhöhen die Wirksamkeit von Medikamenten

Um die sexuelle Funktion zu normalisieren, aushärten müssen vorhandene chronische Krankheiten oder Indikatoren zu stabilisieren. Auf die Gesundheit der Männer ab 50 Jahre haben die negativen Auswirkungen der Medikamente, die er gezwungen, die für die Behandlung von verschiedenen Krankheiten.

Lösen Sie die Potenz können Beruhigungsmittel, bromide, Antihistaminika, Hypnotika und bluthochdruckgegenmittel Medikamente, zudem Medikamente zur Behandlung des Glaukoms.

Bei den ersten Anzeichen von Störungen der sexuellen Funktion, einen Arzt aufzusuchen mit der bitte, einen sicher für die Gesundheit des Mannes Pendants.

Wiederherstellen Potenz in 50 Jahren helfen Medikamente, die vitaminkomplexe und Auszüge aus Heilpflanzen. Sie sind speziell für die Verbesserung der erektilen Funktion. Wenn der Grund für die Auslöschung der sexuellen Funktion ist Androgen-Mangel, kann eine Substitutionstherapie.

So erhöhen Sie die Potenz nach 50 Jahren mit Hilfe von hormonpräparaten, sagt der Arzt. Selbst verschreiben sich die Hormone nicht.

29.07.2018