Essen für die Potenz: was brauchen Männer Essen

Im Idealfall Diät Impotenz (oder bei der Prävention einer Krankheit) sollte wurde individuell: jeder Mensch unterschiedliche Lebensstile, unterschiedliche Gründe zur Sorge, unterschiedliche Immunität und Begleiterkrankungen. Aber es gibt Allgemeine Tipps, um eine gute Libido, die Erektion.

Wichtige Regel: Essen für die Potenz der Männer nicht davon abhalten sollte, primären medizinischer Behandlung, Arzt angesprochen werden, um.

Essen für die Potenz

Bestimmte Nahrungsmittel können zu neutralisieren die Wirkung von Medikamenten, um die Wirksamkeit der Pille auf null (Z. B. bei der Einnahme von Antibiotika nicht Essen Grapefruit). Informieren Sie über änderungen in der Ernährung Arzt – Spezialist helfen, richtig Ernährung anpassen, sagt, dass es notwendig ist, und ich aufgeben.

Ernährung zur Steigerung der Potenz bei Männern so zusammengestellt, dass der Patient bekam Spurenelemente mit der Nahrung, stärken das Gewebe, fördern die Beseitigung von Entzündungen, verbessern die Durchblutung, Giftstoffe ableiten. Wichtig: Männer müssen nicht hungern – der Körper benötigt viele Nährstoffe für die Wiederherstellung. Aber nicht zu viel Essen, die Portionen sollten nicht weiter empfehlen. Überschüssige Pfunde auf dem Körper des Mannes Impotenz auslösen können.

Wie lange sollte die Diät dauern für Männer? Die minimale Frist – bis zur vollständigen Wiederherstellung der sexuellen Funktionalität. Obwohl nach der Befreiung von den Problemen mit der Potenz die richtige Ernährung besser einzuhalten: Mahlzeiten mit Impotenz nicht basiert auf strengen Verbote, sondern basiert auf den Prinzipien einer gesunden Lebensweise. Es hat einen positiven Einfluss auf den Körper, «die Säuberung», versorgt mit Vitaminen, entfernt schädliche Stoffe aus der Nahrung.

Von einer kalorienarmen Diät

Für die Verstärkung der männlichen Potenz im Hause in Erster Linie notwendig, die Ernährung zu überdenken, aufhören zu Essen Junk-Lebensmittel. Es gibt einige gefährliche Produkte, die alle Männer sollten in begrenzten Mengen Essen. Hier ist eine Liste schädlich für die sexuelle Funktionalität der Männer-Produkte:

  1. Gebratenes, fettiges Fleisch. Potenzstörungen entstehen oft aufgrund von Problemen mit der Durchblutung im Beckenbereich. Wichtig justieren normale Durchblutung. Hierzu müssen Sie löschen Sie aus dem Menü Lebensmittel, die Bildung von schädlichen Cholesterin. Es ist in Erster Linie Schweinefleisch (vor allem Fett) und Rindfleisch. Ihre beste Ersatz für Fleisch Huhn, Pute, Kaninchenfleisch, Fisch.
  2. Salzig, würzig, würzige Nahrung – Sie fördern schwache Erektion. Selbstverständlich ist vollständig aufhören Salz Pfeffer Essen wir nicht beraten werden. Aber die Begrenzung von übermäßig gewürzten Gerichten immer noch.
  3. Es ist bewiesen, dass es gibt Produkte, die stumpfe, männliche Libido. Vor allem ist es Softdrinks, Kaffee, Bier. Männer, ein Auge auf Ihre Gesundheit, am besten gar nicht trinken diese Getränke.
  4. Seien Sie vorsichtig mit der Sport-Ernährung. Einige Zusatzstoffe sind harmlos, andere erheblich beeinträchtigen die Erektion des Mannes (in Erster Linie, Schaden haben Nahrungsergänzungsmittel mit Steroiden). Aber ganz aufgeben Sporternährung Menschen, die hart trainieren, kann nicht sein – ohne die richtige Fütterung beginnt Erschöpfung, was nicht nur schlecht auf die Potenz, sondern auch auf den gesamten Organismus.

Unbedingt für das Menü

Was zu Essen, um Ihre Libido und Erektionen? Um die Verbesserung der Potenz, der Mann muss im Menü enthalten folgende Produkte:

  • Lebensmittel, die Zink. Diese Substanz hilft stimulieren die Produktion von Sexualhormonen und hilft, Infektionen zu bekämpfen, aus denen oft leidet die Potenz. Welche Lebensmittel enthalten Zink? Viel Zink enthalten Kürbissamen, Algen -, Fluss-Fisch, Tintenfisch, Erbsen, Spargel, Sellerie.
  • Lebensmittel, die Carotin. Er brauchte für die Hebung des Libido. Carotin enthalten viel Obst und Gemüse rot und orange Farbe: Aprikosen, Karotten, Kürbis. Diese Produkte helfen, eine gesunde Körper, das Immunsystem zu stärken. Noch sind Sie hilfreich für die Prostata, helfen, heilen Prostatitis (Symptom ist eine Verschlechterung der Potenz).
  • Ballaststoffe. Bei der Behandlung von sexuellen Problemen hilft es, das erhöht die Geschwindigkeit des Stoffwechsels. Darüber hinaus Ballaststoffe hilft bei der Gewichtsabnahme, ist es wichtig, dass für Männer, deren Potenz verschlechtert wegen übergewicht. In der Ernährung ist es notwendig, gehören Kleie Getreide, Kräuter, Kohl, äpfel, Beeren Gelee.
  • Produkte mit Tyrosin, Glycin. Diese Stoffe beteiligt sind, in der Arbeit von Testosteron – das Hormon ist direkt abhängig von der Qualität der Erektionen und Ejakulationen Männer. Erhalten Sie die Nährstoffe, die Sie zusammen mit Wachteleier. Das ist, warum es wird angenommen, dass Wachteleier sehr nützlich für die Potenz zu Essen. Sie können Sie roh Essen (zum Beispiel für einen Cocktail), aber Sie können Kochen Sie weich. SPIEGELEI, ach, Essen ist zwecklos – Sie verlieren Ihre nützlichen Eigenschaften.
die richtige Ernährung

Also, wir aufgeführten Grundregeln der Ernährung für die Erhöhung der Potenz – Gaben, was nützlich und was schädlich ist Essen. Wie Sie bemerken, diese Regeln sind nicht sehr kompliziert, erfordern keine Hard-Fastens. Die Hauptsache ist, mit den richtigen Produkten, der Mann hilft sich bei der Wiederherstellung der Potenz. Wobei, wenn man die genannten Produkte, es hilft nicht nur bei der Wiederherstellung der sexuellen Funktionalität, sondern verbessert auch den Zustand des ganzen Körpers des Mannes.

01.09.2018