Vitamine für Männer zur Verbesserung der Potenz: die Namen der besten

Verminderte männliche Libido kann auftreten, bei jedem Mann, unabhängig vom Alter. Dies kann durch verschiedene Ursachen hervorgerufen werden. Es gibt viele Möglichkeiten zur Erhöhung der männlichen Kraft.

Vitamine für die Potenz

Die Gründe für die Potenz

Auf der Männlichkeit wird von vielen Faktoren beeinflusst. Die häufigsten Ursachen für verminderte Potenz bei Männern:

  • Schlechte Gewohnheiten
  • Ökologische Situation
  • Endokrine Erkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Einnahme von bestimmten Medikamenten
  • Falsche Ernährung
  • Vererbung
  • Beeinflussen Männlichkeit kann psychische und physische Ursachen.
  • Auf die Abnahme des sexuellen Verlangens sehr wirken sich schlechte Gewohnheiten. Tägliche Konsum von Bier und Rauchen erhöht die Probleme mit der Potenz.
  • Störungen des endokrinen Systems führen zu einer Abnahme der Testosteronspiegel. Genau dieses Hormon ist verantwortlich für die Erregung und Erektion.
  • Ein Grund für den Rückgang der Potenz sind neurologische Erkrankungen: Epilepsie, Parkinson, multiple Sklerose und andere.
  • Sexuelle Funktion reduzieren Antidepressiva, harntreibende Arzneimittel und andere.
  • In vielen Fällen ist die Störung der Sexualfunktion gefeiert wird auf dem hintergrund von psychischen Problemen. Dies kann ängste, Neurosen, Depressionen, Müdigkeit, Stresssituationen, etc.
  • Bewegungsmangel oder längerer Verbleib in einer sitzenden Position kann Einfluss auf die Potenz, besonders bei Männern 30-40 Jahre. Dieser lebensstil ist sehr schädlich, da die Durchblutung in der Beckenorgane gestört, was dazu führt, Potenz.
  • Möglicherweise gibt es eine Schwächung der Erektion bei kardiovaskulären Pathologien. Erektion tritt beim Befüllen der Gefäße Penis mit Blut. Wenn es der Versto der herzlichen ttigkeit, das der Mann erlebt die Schwierigkeiten bei körperlichen Belastungen. Dies ist der Grund für den Rückgang der Potenz.
  • Übergewicht kann die verminderte Hormonproduktion zu provozieren und morgendliche Erektionen. Übergewicht wirkt sich nicht nur auf die sexuelle Aktivität, sondern auch zu der Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In vielen Fällen übergewicht gibt Impulse für die Entwicklung von Diabetes mellitus.

Am häufigsten Potenz bei Männern überwinden der 50-jährige in-und Ausland. Ab diesem Alter, die Produktion von Testosteron im Körper reduziert, was bringt Potenz. Viele Männer in 60 Jahren Sexualtrieb verlieren, und bei einigen ist es gar nicht vorhanden.

Produkte, die Einfluss auf die Potenz

Um die Verbesserung der Potenz, Einnahme von einigen Medikamenten nicht ausreichend. Der Mann muss aus der Nahrung zu beseitigen einige Lebensmittel:

  • Alkohol
  • Salz
  • Cholesterin
  • Kaffee
  • Energy-Drinks

Alkoholische Getränke sind die gefährlichsten für den Körper. Schon eine kleine Dosis Alkohol, die in Bier oder alkoholfreie Getränke, wirkt sich negativ auf die Fruchtbarkeit System. Minderwertige Alkohol kann dazu führen, dass der Mann verliert die Fähigkeit zur sexuellen Leben.

Das Salz enthält fast alle Produkte, also vollständig zu beseitigen aus Ihrer Ernährung nicht gelingen. Es wird jedoch empfohlen, zu begrenzen Ihre Verwendung. Vorzugsweise gesalzene Speisen vor dem Verzehr.

Potenz

Cholesterin wirkt sich nicht nur negativ auf die Herzfunktion, sondern auch stört die Durchblutung im Urogenitalsystem. Deshalb sollte der Mann Schränken Sie Ihren Konsum von fetthaltigen Lebensmitteln. Völlig aus der Ernährung von Fleisch-Produkte nicht ausschließen müssen. Sie enthalten Stoffe, die Teilnahme an der Bildung von Testosteron.

Koffein verringert das Niveau des Testosterons. Vom Getränk sollte nicht zu verzichten, aber reduzieren Sie die Anzahl der Tassen pro Tag.Probleme mit der Potenz auslösen können Sekt und Energy-Drinks, die nicht in der Lage, Ihren Durst zu stillen. Sie enthalten große Mengen an Zucker und Geschmacksverstärker, die eine vorübergehende Wirkung.

In der Ernährung vorhanden sein müssen, Meeresfrüchte, Fleisch, Nüsse, Trockenfrüchte.

Auch sinnvoll, Roggenbrot, Kürbiskerne, Infusionen und Kräutertees aus Brennnesseln. Zur Verbesserung der männlichen Kraft wird empfohlen, eine Abkochung aus den Blättern des Löwenzahns. Milchprodukte in Maßen verzehrt werden sollte, ist es ratsam, für das Dressing des Salates.

Gerichte mit Honig auch haben eine stimulierende Wirkung. FR die erhhung der Potenz sollte eine Mischung aus Bierhefe, Honig, Milch und Eier. Vor allem die Auswirkungen auf die Männlichkeit Honig, zusammengebaut mit Orchideen, Jasmin oder Majoran.

Honig harmoniert gut mit vielen Nüssen. Sie können Kochen diese Mischung: nehmen Sie 100 G Sesam, Pflaumen oder Sonnenblumenkerne mischen und mit einem Esslöffel Honig. Die vorbereitete Mischung muss Essen für die Nacht einen Esslöffel. Die Wirkung tritt in weniger als einer Woche.

Das wirksamste Mittel ist der Honig in der Kombination mit Ingwer. Nehmen Sie die erforderlichen Komponenten und mischen Sie im Verhältnis 1:1. Nehmen Sie einen halben Teelöffel 3 mal pro Tag.

Welche Vitamine nehmen

Für die Gesundheit des Menschen und die erhhung der Potenz hilft, eine Reihe von Vitaminen:

  • Vitamin A. Hoch Inhalt dieses Vitamin in der Möhre. Es enthält Beta-Carotin, das ist für das normale funktionieren des Immunsystems. Verbessert auch die Fortpflanzungsfähigkeit des Mannes.
  • Vitamin aktiviert die Phagozytose und hilft, Antikörper zu produzieren, die das Immunsystem stärken und verhindern, dass die Entwicklung von infektiösen und entzündlichen Prozessen im Körper.
  • Enthält Beta-Carotin in roten und gelben Obst und Gemüse.
  • B-Vitamine von Besonderer Bedeutung für den männlichen Organismus sind die Vitamine B6, B12. Unzureichende Zufuhr dieser Vitamine im Körper kann Auswirkungen auf die sexuelle Energie. Die tägliche Dosis von Vitamin B6 sollte 2 mg, B12 etwa 12 µg. Sie sind in Milchprodukten.
  • Vitamin C Trägt zur Verbesserung des Immunsystems und Erhöhung der Elastizität der Blutgefäße. Es ist sinnvoll, Vitamin prophylaktisch mit Prostatitis, sondern auch für die Erhöhung von Testosteron. Auch dieses Vitamin an der Bildung des Hormons Dopamin, Serotonin.
  • Auf Fehlbetrag des vitamins gibt Müdigkeit und häufige Erkältungen. Der große Inhalt von Vitamin C in Zitrusfrüchten, Petersilie, Karotten, grüne Zwiebeln, Kohl, Beeren, Hagebutten, Erdbeeren, schwarze Johannisbeeren. Am Tag sollte der Mann das Essen 200-500 mg.
  • Vitamin D. die Einnahme von Vitamin brauchen vor allem im Winter, da gerade in dieser Zeit gibt es einen Mangel an. Auch dieses Vitamin fördert die Produktion von Testosteron und Stimulierung der sexuellen Anziehung. Quellen für Vitamin D: Meeresfrüchte, Wachteln Eier, Milchprodukte.
  • Vitamin E. Dieses fettlösliche Vitamin normalisiert die Funktion der endokrinen Drüsen, insbesondere der Hirnanhangdrüse, verantwortlich für die Produktion von Sexualhormonen und Reifung der Spermien. Darüber hinaus, Vitamin fördert die Durchblutung zu den Genitalien.
  • Tocopherol enthalten in Nüssen, Samen, Pflanzenölen, Milch, Fleisch, Soja, Mehl, Grieß, etc.

Vitamine verbessern die Männergesundheit und stellen eine ausreichende Erektion zu bekommen. Neben Vitaminen, die für die Aufrechterhaltung der Potenz Spurenelemente benötigt. Zink ist eines der wichtigsten. Mit seiner Defizit gibt es eine scharfe Abnahme der Testosteron geschwächt und als Folge der Libido und Potenz.

Wenn ein Mann hat Schwierigkeiten mit der Erektion oder dieses Problem dauerhaft, so gelten spezielle Vitamine.Die notwendigen Vitamine können erhalten von Lebensmittel oder nehmen spezielle Medikamente.

Analogon von Vitamin A ist Retinol Retinol-Acetat oder-Palmitat. Produziert das Medikament in Form von Kapseln mit einer Dosierung von 3300, 5000 oder 33000 IU. Die Konzentration in den Tabletten erreicht 33000 IU.

Das zusammenspiel der Vitamine mit anderen Arzneimitteln

Potenz bei Männern

Die Einnahme von Vitaminen In mit Kalzium empfohlen. Bei gleichzeitiger Verwendung Sie besser verdaut im Körper.

Vitamin E sinnvoll, mit Vitamin C.

Unerwünschte Verbindung von Vitamin B6 und B12, da allergische Reaktionen auftreten können.

Die gleichzeitige Einnahme von Zubereitungen, die B2, mit Vitaminen B3 oder C sowie Kupfer, Eisen und Zink, wirkt sich negativ auf die Aneignung der ersten.

Die nützliche Wirkung von Vitamin B1 auf ein Minimum reduziert, wenn die Einnahme von Vitamin C in Verbindung mit Kupfer oder Eisen.

Der Konsum von Schlaftabletten oder Beruhigungsmitteln zu minimieren Wirksamkeit von Vitamin C.

Vitaminpräparate in Kombination mit anderen Medikamenten führen zu schlechter Absorption von Vitaminen im Körper.

Während Sie das Video erfahren Sie über die männliche Potenz.

Für die Wiederherstellung der Potenz muss ein großer Wunsch und Willenskraft. Es gibt keinen Grund für die Schwächung der Potenz, die nicht beseitigt werden kann. Mann muss die Pflege Ihrer Gesundheit. Es sollte nicht nur loszuwerden, die schlechten Gewohnheiten, gesund zu Essen, aber nicht vergessen, regelmäßig Vitamin-komplexe zu nehmen.

29.09.2018